Suchen

Kostenloser Versand & Rückversand

Nach einem warmen und sonnigen Sommer, den wir dieses Jahr bis Ende Oktober genießen konnten, hat uns nun pünktlich zur Weihnachtszeit der Schnee erreicht. Im Englischen Garten haben die Kinder angefangen Schneemänner zu bauen und auch die ersten Lebkuchen werden in den heimischen Küchen gebacken. Doch wo viel Schnee ist, ist meist auch Matsch und Nässe nicht weit. Zum Glück haben zwei pfiffige Erfinder diesen Beiden den Kampf angesagt. Als Bill und Vieve Gore 1958 entdeckten, dass sich Polymer - was viele von uns als Beschichtungen für Bratpfannen kennen – dehnen und verbiegen lässt, war die Idee der Gore Tex Membrane geboren. Durch die feinen Poren in dem Material, die kleiner als ein Wassermolekül sind, bleibt der Regen und Schnee von den Füßen fern und die atmungsaktive Eigenschaft der Oberleder erhalten. Die Firma Gore Tex ist stets bemüht, bei der Auswahl der Schuhe, wie zum Beispiel von Fretz Men, auf die Beschaffenheit der Materialien zu achten, damit Sie beim tragen keine Einbusen haben und sich voll und ganz auf die Membrane verlassen können! Pflege der Gore Tex Schuhe Egal ob Gore Tex, Sympathex oder eine andere wasserdichte Membran, die Pflege dieser Schuhe ist besonde
Auch wenn es vielen nicht bekannt ist, so gilt der 05.12 als Tag der Schuhpflege. Und da am nächsten Tag Nikolaus ist, legen wir heute einen Fokus auf das putzen und pflegen von Schuhen. Diese ist vor allem bei so einem Matsch- und Schneewetter, wie es in der Adventszeit üblich ist, so wichtig und auch der Nikolaus möchte seine Gaben nicht in schmutzigen Stiefeln, sondern in glänzenden Schuhen deponieren. Lederschuhe Hier ist es eigentlich am leichtesten. Zuerst entfernen Sie Schmutz und Staub mit einer
Wir Menschen und unsere Schuhe sind uns in vielen Dingen ähnlich. Zum einen drücken diese, ganz klar, unsere Persönlichkeit aus und zum anderen brauchen Sie wie unsere Haut Pflege und Schutz. Nicht nur unseren Körper sollten wir in Form halten, auch mit unseren Schuhen verhält es sich so.Wird durch die Benutzung eines Schuhspanners nicht nur die „Schuhhaut“ gestrafft, sondern entzieht unserem Lieblingsschuh zudem die Fußfeuchtigkeit und verlängert so das Schuhleben. Der klassische Holzspanner Das mit einer Spiralfeder versehenem Holzstück gehört auf jeden Fall in jeden Schuhschrank. Birken- , Zedern- oder Buchenholz, hier kommen die verschiedensten Arten zu Einsatz und versprechen einen angenehmen Schuhgeruch. Diese helfen beim Austrocknen der Schuhe auf natürlichem Wege und dienen der Erhaltung der Schuhform. Viel unterwegs? Kein Problem! Bei Vielreisenden kommt es sowohl beim Tragen des Koffers, als auch bei der Gepäckaufgabe am Flughafen auf jedes Gramm an. Hier empfehlen wir die l
Kalte Füße gehören mit den modischen Schnürschuhen, Stiefeletten oder Stiefel von Panama Jack der Vergangenheit an. Keine andere europäische Marke verkörpert das Gefühl von Abenteuer und Natur so sehr wie der spanische Hersteller. Möchten Sie eine Landschaft richtig erforschen, ist es Schuhleder, das Sie brauchen - keine Autoreifen. William Faulkner Die strapazierfähigen Gummisohlen mit starken P
Hier ist der Name Programm! Die Marke Think wurde von Martin Koller, Sohn einer traditionsreichen Schuhmacherfamilie aus Kopfing, in den 80er Jahren ins Leben gerufen. Die Vision von Koller war es, Schuhe mit individuellem Stil und hoher Qualität bei schonender Nutzung der natürlichen Ressourcen zu produzieren. Entstanden sind hierbei farbenfrohe Schuhe aus überwiegend pflanzlich gegerbten Ledern